Unsere Website verwendet Cookies.

Einige der von uns verwendeten Cookies sind notwendig, um die Funktionalität der Website zu garantieren. Sie können alle Cookies von dieser Site löschen und blockieren, aber Teile der Website werden nicht korrekt funktionieren. Weitere Informationen zu Cookies auf dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Loading

Anwendungen

Aufgaben in der Tankinnenreinigung sind meist komplex und können sehr spezifische Eigenschaften aufweisen: Größe und Geometrie der Behälter, typische Verschmutzungen, äußere Einflussfaktoren. Darauf werden die Kärcher Systemlösungen im Detail konzipiert. Überzeugende Beispiele dafür stellen wir Ihnen hier vor.

Tank- und Siloreinigung ohne Grenzen.

Reinigungsprozesse in der Tank- und Siloinnenreinigung laufen präzise und automatisch ab. Während der Anwender mit speziell ausgewählten Spritzköpfen arbeitet, regelt die Kärcher Anlagensteuerung im Hintergrund das Zusammenspiel der perfekt aufeinander abgestimmten Komponenten: effiziente Hochdruckpumpen, Heißwasser-/Dampferzeuger und vielseitige Zubehöre. Vereint in modularen Systemlösungen, mit denen praktisch alles machbar ist: kalt, warm, heiß – sauer oder alkalisch – bedampfen und trocknen.

Innenreinigung
Trocknung
Aussenreinigung
Tank und Silo Reinigungsanlagen

Perfektion in Kombination – 20-Fuß-Container.

Die Reinigung von Containern im Kombiverkehr Bahn-Schiff-Straße erfordert leistungsfähige und zuverlässige Reinigungssysteme. Dieses Logistiksystem stellt durch seine weiträumige Vernetzung und kurze Taktzeiten besondere Anforderungen.

Reinigungsstation
Powerknopf
Kranbruecke
Trocknungssystem

Auf wirtschaftlicher Schiene – Bahnkesselreinigung.

Reinigungsanlagen für Bahnkesselwagen stellen aufgrund der Größe und äußerer Bedingungen besondere Anforderungen an die Innenreinigung. Kärcher verfügt über tiefgreifende Anwendungs- und Verfahrenskenntnisse in der Bahnkesselreinigung. In Verbindung mit dem einzigartigen Kärcher Servicenetz werden höchste Kundenansprüche nachhaltig erfüllt.

Reinigungsstation
Lang und Zuegig
Unter Dampf
Behälterreinigung außergewöhnliche Komponenten

Jede Größe perfekt reinigen – IBC.

Die Reinigung und Wiederverwendung von IBC-Containern bietet überzeugende Vorteile gegenüber Einwegverwendung. Reinigung ist wirtschaftlicher und aufgrund der hohen Anzahl von IBC im Wirtschaftskreislauf ein wichtiger Beitrag zum Schutz der Umwelt. Kärcher bietet Reinigungsstationen für alle Gebindegrößen und Inhaltsstoffe.

Anwendungsbreite
Intermediate Bulk Container
Grosse Leistung im Kleinformat
IBC Reinigung

Speziell für leichte Fässer.

Kärcher Reinigungsstationen für Fässer ermöglichen das schnelle Reinigen leichter Behälter bis 750 mm Durchmesser. Unabhängig von ihrer Form. Die Waschstation mit Reinigungsköpfen und Kreislaufbecken ist vormontiert und dadurch „ready to use“.

Sofort Einsatzbereit
der hat alles im Kopf
Gruendlich Reinigen
Sofort wieder Befüllbar
einfache Handhabung
Sonderreinigung

Behälterreinigung in der chemischen Industrie.

Die chemische Industrie ist naturgemäß die Branche mit dem breitesten Spektrum für Reinigungsanwendungen. Und sie hat aufgrund der Vielzahl unterschiedlicher Prozesse und Stoffe besonderen Bedarf an individuellen Lösungen. Diese reichen von speziellen Reinigungsverfahren für Lacke und Lösungsmittel in der Farbindustrie bis zum Ex-Schutz nach ATEX 94/9.

Reaktoren
SHDR 3000
Reinigungskopf mit Schwenkgestell
Mobiler Kreislauf
Systemschema

Sichere Reinigung von Reaktoren.

Die Reaktorreinigung stellt eine Sonderapplikation für semistationäre Behälter in der chemischen Industrie dar. Die professionelle, automatische und in die verfahrenstechnischen Prozesse integrierte Reinigung ist grundlegende Voraussetzung, dass die gewünschten Reaktionen unter definierten Bedingungen ablaufen können. Eine Zukunftstechnologie, in der Kärcher eine führende Rolle einnimmt, ist die Reinigung von Polysilizium-Prozessbehältern.

Funktionsschema
Reinigungsstation
Kreislaufbecken
Kommandozentrale
Einfache Bedienung