Loading

Schlosspark Nymphenburg - München, Deutschland

Schlosspark Nymphenburg

Im Rahmen des Kultursponsoring-Programmes hat sich Kärcher bei der restauratorischen Reinigung der Großen Kaskade im Münchener Schlosspark Nymphenburg Mitte August engagiert. Drei Kärcher Mitarbeiter und ein Restaurator befreiten unter der Leitung von Projektleiter Gerd Heidrich, Kärcher Vertrieb Deutschland, die Große Kaskade von Kalk, Schmutz und Algen.

„Wir freuen uns sehr, dass uns ein Reinigungsprojekt zum ersten Mal in die bayerische Landeshauptstadt geführt hat“, sagt Christian May, Geschäftsführer der Alfred Kärcher Vertriebs-GmbH. „Die Große Kaskade von Nymphenburg mit ihren Mauern aus buntem Marmor, den transparenten Wasserschleiern und dem prächtigen Figurenschmuck wird von den Parkbesuchern als einer der Höhepunkte des gerne besuchten Parks empfunden“, erklärt Klaus Häfner, zuständiger Fachrestaurator im Restaurierungszentrum der Bayerischen Schlösserverwaltung in München.

Leider verschmutzt die Anlage sehr schnell, immer wieder bilden sich dicke Kalkablagerungen und Algenbeläge. Deshalb ging es bei diesem Projekt auch darum, eine einfache und schonende Reinigungsmethode zu entwickeln, die künftig kostengünstig ausgeführt werden kann und zugleich lang anhaltende Sauberkeit verspricht. Zum Einsatz kamen vorallem Heißwasserhochdruckreiniger sowie Dampfreiniger. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Der rote und graue Marmor der Brunnenwände leuchtet wieder und die beiden Statuen „Isar“ und „Donau“ erstrahlen in hellem Weiß.

Schlosspark Nymphenburg
Schlosspark Nymphenburg
Schlosspark Nymphenburg