KIRA B 50 EXKLUSIV & UNVERBINDLICH KENNENLERNEN

Beginnen Sie Ihre Reise jetzt und entdecken Sie exklusiv unsere neueste vollautonome Scheuersaugmaschine KIRA B 50. Völlig unverbindlich und kostenfrei. 

KIRA E-Book

Jetzt gratis E-Book zum Download sichern!

Von den Vorteilen einer KIRA B 50 Scheuersaugmaschine über sicheres autonomes Arbeiten und den technischen Details: Alle Informationen für Sie zusammengefasst in einem E-Book.

So einfach gehts: 

√ Name, Vorname, Firma und E-Mail-Adresse im Formular eingeben.
√ Sie erhalten Zugriff auf das E-Book.

Anmeldung

      *
      *

      Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

      Diese Themen erwarten Sie unter anderem in unserem E-Book.

      KIRA fährt und reinigt Boden

      Einstieg in die Zukunft – Die Reinigung wird vollautonom.

      Die Erfolgsfaktoren für die Technik der Zukunft heißen: Automatisierung, Elektrifizierung und Digitalisierung. Die Automatisierung läuft in der Industrie seit Jahrzehnten und hat heute einen sehr hohen Automatisierungsgrad erreicht. Auch im Einzelhandel halten SBKassen und Wechselgeldautomaten flächendeckend Einzug. Die Elektrifizierung des Individualverkehrs, vom E-Bike bis zum Automobil, ist politisch gewollt und auf dem Weg. Der rapide Fortschritt in der Akkutechnik ermöglicht auch in anderen Bereichen das Ersetzen von Verbrennungsmotoren durch elektrische Antriebe, so auch bei Reinigungsmaschinen.

      KIRA in Lagerhalle

      Ein heikles Thema, das mit KIRA B 50 keines mehr ist: Datensicherheit.

      Wir haben die Sicherheitsexperten der unabhängigen SySS GmbH beauftragt, die IT-Sicherheit von KIRA B 50 in einem Penetrationstest (PenTest) zu prüfen. In PenTests werden Cyberangriffe auf die IT- Infrastruktur von Unternehmen simuliert und realitätsnah die Wege geprüft,
      auf denen Hacker in Systeme eindringen können. So werden mögliche Schwachstellen frühzeitig entdeckt, geschlossen und ein Datenleck verhindert.

      KIRA reinigt Boden und Menschen laufen entgegen

      Sicherheit ohne Kompromisse.

      Sicherheit beim Betrieb. Arbeitssicherheit. Schutz vor Kollisionen. Nichts ist im autonomen Betrieb wichtigerals die Sicherheit. Dies ist das zentrale Problem, vor dem die Automobilindustrie beim autonomen Fahren steht. Das liegt vor allem an den verhältnismäßig hohen Geschwindigkeiten und der enormen Komplexität möglicher Verkehrssituationen. Zwar sind autonome Reinigungsmaschinen deutlich langsamer unterwegs und grundsätzlich auf einer programmierten Route bzw. in einem definierten Gebiet, aber das macht das Erfüllen der geforderten Sicherheit trotzdem nicht zum Kinderspiel. Hindernisse, insbesondere Menschen und Tiere, müssen schnell und eindeutig erkannt werden – und der Roboter muss entsprechend darauf reagieren.


      ¹ Informationen zur Newsletter-Abmeldung

      Sie können Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters jederzeit durch Anklicken des am Ende eines jeden Newsletters befindlichen Abmelden-Links widerrufen.