KÄRCHER CLEAN PARK

Reinigen Sie Ihr Fahrzeug schnell, einfach und gründlich in der Autowaschanlage im Kärcher Clean Park. Die individuelle Fahrzeugpflege für PKW, Campingbus, Kleinlastwagen, Motorrad, Fahrrad, Anhänger oder Boote. 

Finden Sie Ihren Kärcher Clean Park ganz in Ihrer Nähe

Über 130 mal in ganz Deutschland.

Schritt für Schritt: von der Einfahrt bis zum Aussaugen

Kärcher SB-Waschanlage

1.

Zuerst fahren Sie in die Waschbox der Kärcher SB-Waschanlage und tauschen am Wechselautomaten Geld gegen Waschmünzen.

Waschbox mit Münzen

2.

In der Waschbox wählen Sie Ihr gewünschtes Waschprogramm aus und werfen anschließend die Münze ein oder aktivieren das Waschprogramm mit Ihrer aufladbaren Waschkarte.

Auto waschen mit Hochdruckwäsche

3.

Los gehts mit der Hochdruckwäsche. Anschließend nutzen Sie unsere Sonderprogramme (diese sind nicht in jedem Clean Park erhältlich) oder fahren mit Punkt 4 fort.

Auto waschen mit Schaumwäsche

4.

Verwenden Sie danach die Schaumwäsche für eine gründliche Reinigung.

Auto waschen mit Schaumpolish

5.

Im Anschluss daran folgt Spülen, Heißwachs und Top-Pflege oder das Sonderprogramm „Schaumpolish“ für Politur und Versiegelung des Lacks in einem Arbeitsgang.

Auto saugen

6.

Zum Schluss fahren Sie aus der Waschbox, saugen Ihr Auto innen aus und reinigen Ihre Fußmatten.

Waschabläufe - Sie haben die Wahl!

Hochdruckwäsche » Schaumwäsche » Spülen » Top-Pflege

Felgenreinigung » Hochdruckwäsche » Schaumwäsche » Spülen » Top-Pflege

Felgenreinigung » Hochdruckwäsche » Insektenlösen » Schaumwäsche » Spülen » Heißwachs » Top-Pflege

Felgenreinigung » Hochdruckwäsche » Intensivschaum » Schaumwäsche » Spülen » Schaumpolish » Top-Pflege

Waschprogramme für ein sauberes Ergebnis!

Die Hochdruckwäsche befreit das Fahrzeug vom groben Schmutz. Zu beachten ist, dass bei der Hochdruckwäsche ein Abstand von ca. 30 cm vom Hochdruckstrahl zum Fahrzeug eingehalten werden sollte.

 

Nach der Hochdruckwäsche erfolgt die Lackreinigung mit Aktivschaum aus der Schaumbürste. Bitte die Schaumbürste nur bei laufendem Programm verwenden und die Bürste unbedingt vor Gebrauch auf Sauberkeit überprüfen! Es empfiehlt sich die Schaumbürste vor Gebrauch kurz mit dem Hochdruckstrahl abzuspritzen und die Reinigung an der Heckscheibe zu beginnen, um noch eventuelle Verunreinigungen festzustellen ohne den Lack zu schädigen.

Mit dem Programm Spülen wird das Fahrzeug mit kaltem, klarem Wasser von Shampoo und Schaum befreit. Zu beachten ist, dass bei beim Spülen ein Abstand von ca. 50 cm vom Hochdruckstrahl zum Fahrzeug eingehalten werden sollte.

Das Programm Heißwachs versiegelt den Lack des Fahrzeugs mit warmem Wasser und einem darin enthaltenen Lackkonservierer. Zu beachten ist, dass beim Programm Heißwachs ein Abstand von ca. 80 cm vom Hochdruckstrahl zum Fahrzeug eingehalten werden sollte.

Zum Abschluss der Fahrzeugpflege wird mit dem Programm Toppflege mit entminerlisiertem Wasser und einem Glanztrockner ein fleckenfreies Trocknen des Fahrzeuges erreicht.

Zu beachten ist, dass bei der Top-Pflege ein Abstand von ca. 50 cm vom Hochdruckstrahl zum Fahrzeug eingehalten werden sollte.

Sonderprogramme für eine herausragende Reinigung!

Sollte Ihr Fahrzeug hartnäckige Verschmutzungen aufweisen, so können diese in unseren Clean Parks mit dem Programm „Schmutzlösen“ mit warmem Wasser und einer speziellen Reinigungsmitteldosierung entfernt werden.

Zu beachten ist, dass beim Programm „Schmutzlösen“ ein Abstand von ca. 30 cm vom Hochdruckstrahl zum Fahrzeug eingehalten werden sollte.

Dieses Waschanlagen-Programm mit Warmwasser und einer speziellen Reinigungsmitteldosierung eignet sich zur Entfernung von Insekten im Frontbereich nach langen Autofahrten. Nach der Hochdruckwäsche einfach den Frontbereich des Fahrzeugs einsprühen, aber nicht antrocknen lassen. Anschließend mit Hochdruckwäsche abwaschen. Dabei sollte ein Abstand von ca. 30 cm vom Hochdruckstrahl zum Fahrzeug eingehalten werden.

Auch für Ihre Felgen gibt es in unseren Selbstwaschanlagen ein extra Reinigungsprogramm. Die Felgen dafür mit dem speziellen Reinigungsmittel einsprühen, 2 Minuten einwirken lassen und anschließend mit Hochdruckwäsche abspülen. Bitte sprühen Sie das Reinigungsmittel nicht auf den Autolack und beachten Sie zudem die Reinigungshinweise des Felgenherstellers.

Zur Reinigung des Unterbodens wird das Fahrzeug über dem Gitter geparkt. Nach dem Einwurf der Münzen beginnt der Waschvorgang mit einer Verzögerung von ca. 10 Sekunden. Nun muss das Fahrzeug langsam vor und zurück über das Düsengitter der Waschanlage gefahren werden.

Beachten Sie, dass das Programm „Unterbodenwäsche“ vor der Autowäsche angewendet wird.

Nach der gründlichen Reinigung Ihres Fahrzeugs mit Hochdruckwäsche und Schaumwäsche folgt ein spezielles Programm zur Politur und Versiegelung des Lackes in nur einem Arbeitsgang. Um eine anschließende Fleckenbildung zu vermeiden, sollte das Fahrzeug anschließend mit Top-Pflege abgespült werden.

Anhand der neuen, kontaktlosen Schaumwäsche für besonders empfindliche Autolacke reinigen Sie Ihr Auto schonend und gründlich zugleich. Der Schaum wird mit der Hochdrucklanze aufgetragen und löst hartnäckige Verschmutzungen auf Fett- und Ölbasis im Handumdrehen. Abgespült wird der Schaum mit dem Programm „Spülen“.

Cleanpark Selbstwaschanlage

Umweltschonende Fahrzeugpflege

Ein sauberes und gepflegtes Fahrzeug dient nicht nur der Sicherheit und dem Werterhalt. Für rund die Hälfte aller Fahrzeugbesitzer ist die Autoreinigung auch eine beliebte Freizeitbeschäftigung.

Die Kärcher Clean Park Autowaschanlagen bieten den Nutzern der Selbstwaschanlagen bundesweit die Möglichkeit, ihren Wunsch nach individuellen Waschmöglichkeiten mit den Forderungen des Gesetzgebers in Bezug auf den Umweltschutz bei der Autowäsche zu verbinden:

Der Wasserverbrauch in der SB-Waschanlage liegt aufgrund der eingesetzten Hochdrucktechnik durchschnittlich nur bei circa 50 l je Autowäsche. Das schont unsere wertvollen Trinkwasservorräte mehr als jede andere Methode.

Die Dosierung der abscheidefreundlichen Reinigungsmittel erfolgt ohne Einfluss des Kunden; sie ist standardisiert und der Abwasserbehandlung angepasst.

Das Waschwasser durchläuft, entsprechend den Vorschriften, einen Leichtöl- und Koaleszenzabscheider nach DIN 1999 sowie einen Schlammfang, bevor es in das öffentliche Kanalnetz eingeleitet wird. Der überwiegende Teil der Schadstoffe ist so bereits ausgefiltert, der anfallende Klärschlamm wird von den Betreibern vorschriftsgemäß entsorgt.

Die Kohlenwasserstoffwerte im Abwasser liegen deutlich unter dem bundesweit festgelegten Grenzwert von 20 mg/l.

Beratung Kärcher Clean Park Partner werden

Jetzt Kärcher Clean Park Partner werden & profitieren

Mehr als 100 Partner, welche über 130 Autowaschanlagen betreiben, stehen für das Unternehmen Clean Park.
Auch für branchenfremde Investoren ist der Einstieg in das Waschgeschäft dank des Kärcher Clean Park Systems möglich.

Ihr Einstieg ist ganz einfach – kontaktieren Sie uns!


Wir sind gerne für Sie da: