Unsere Website verwendet Cookies

Unsere Seite verwendet Cookies. Einige der von uns verwendeten Cookies sind notwendig, um die Funktionalität der Website zu garantieren. Sie können alle Cookies von dieser Site löschen und blockieren, aber Teile der Website werden nicht korrekt funktionieren. Weitere Informationen zu Cookies auf dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Loading

Biologischer Bewuchs von Waiblinger Kirchturm entfernt

Im Rahmen der Sanierungsarbeiten wurde der Kirchturm der Michaelskirche in Waiblingen restauratorisch von Kärcher gereinigt.

Kärcher reinigte den Kirchturm der Waiblinger Michaelskirche restauratorisch.

Michaelskirche_1

Für den optimalen Bauwerkserhalt ist es wichtig, den biologischen Bewuchs an dem sensiblen Sandstein zu entfernen.


Michaelskirche_4

Die Fassade wurde mithilfe eines Heißwasser-Hochdruckreinigers in der Dampfstufe schonend gereinigt.


Michaelskirche_3

Die gotische evangelische Michaelskirche in Waiblingen ist die größte und älteste Kirche der Stadt.



Reinigungsarbeiten im Rahmen der Kirchturmsanierung

Die Michaelskirche in Waiblingen wird zurzeit aufwändig saniert. Im Rahmen dieser Arbeiten wurde der Kirchturm restauratorisch gereinigt. Dabei unterstützte die Firma Kärcher mit Geräten und Reinigungsfachwissen.

Kärcher legte im Vorfeld Testflächen an und entwickelte ein Konzept für eine schonende Reinigung des Kirchturms. Für den optimalen Bauwerkserhalt ist es wichtig, dass der biologische Bewuchs an dem sensiblen Sandstein entfernt wird. Davon wurde die Fassade des Kirchturmes mithilfe eines Heißwasser-Hochdruckreinigers in der Dampfstufe schonend befreit. Die Geräte HDS 13/20-4 S und HDS 12/18-4 S wurden der Kirche für die weitere Reinigung kostenlos bereitgestellt und die Mitarbeiter in die Bedienung eingewiesen.

 

 

 

Die Michaelskirche

Die gotische evangelische Michaelskirche (früher auch Große oder Äußere Kirche genannt) in Waiblingen ist die größte und älteste Kirche der Stadt. Der Bau des heutigen Kirchengebäudes wurde um 1440 durch Hans von Landau begonnen. Charakteristisch ist der um das Jahr 1462 errichtete markante Kirchturm mit einer Gesamthöhe von 52 Metern. Er wird seit Anfang des Jahres saniert, die Arbeiten werden bis November abgeschlossen sein.

Alle Fakten auf einen Blick

Land: Deutschland
Stadt: Waiblingen

Material: Sandstein
Art der Verschmutzung: Biologischer Bewuchs
Reinigungsverfahren:
Heißwasser-Hochdruckreinigung

Durchführung: Juli 2018


Das könnte Sie auch interessieren