Loading

Mähroboter

Automatische Rasenpflege mit dem neuen Mähroboter - kürzt den Rasen. Verlängert die Freizeit. Der neue Mähroboter RLM 4 von Kärcher.

Kärcher
1 Produkte.

SO BEQUEM KANN RASENMÄHEN SEIN.

Einfach die Beine hochlegen und den Garten genießen, während der RLM 4 den Rasen mäht. Dank Multi-Sensor-Technologie, flexibler Programmierung und seiner Steigungsfähigkeit von bis zu 45% sorgt er autonom für das perfekte Grün. Das 4-Messer-System garantiert einen rasiermesserscharfen Rasenschnitt. Und das Entsorgen des Schnittguts entfällt, denn das fein geschnittene Gras bleibt als natürlicher Dünger im Rasen zurück. Zum Aufladen fährt der RLM 4 automatisch in die Ladestation. So bequem kann Gartenpflege sein.

Relaxation RLM





1. Mähroboter RLM 4 – Kennenlernen


2. Mähroboter RLM 4 – Funktion


3. Mähroboter RLM 4 – Getting started


4. Mähroboter RLM 4 – Aufbau Ladestation


5. Mähroboter RLM 4 – Verlegen Begrenzung Kabel


6. Mähroboter RLM 4 – Inbetriebnahme

FAQs

Allgemeine Funktionsweise

Der RLM 4 bewegt sich frei in einem durch ein Begrenzungskabel abgegrenzten Mähbereich. Die Orientierung erfolgt über Sensoren, die das elektromagnetische Feld des Begrenzungskabels erkennen.

Stößt der RLM 4 an ein Hindernis, bleibt er stehen und fährt per Zufallsprinzip in eine andere Richtung weiter. Erkennt er Feuchtigkeit, kehrt er automatisch zur Ladestation zurück (wenn der Regensensor aktiviert ist). Kommt der RLM 4 in eine Situation, in der der Betrieb nicht möglich ist, wird dies durch eine Meldung am Display angezeigt.

Der RLM 4 bewegt sich zufällig innerhalb der Mähfläche, die mit dem Begrenzungskabel abgesteckt ist. Über diesen "virtuellen Zaun" fährt er nicht hinaus.

Die integrierte Mulchfunktion hinterlässt einen feinen Grasschnitt. Dieser bleibt als natürlicher Dünger auf dem Rasen liegen.

Gerät

Wie schwer ist der RLM 4?
Das Gewicht des RLM 4 beträgt ca. 8,8 kg.

Wie gross ist der RLM 4?
Die Abmessungen des RLM 4 sind 598 x 400 x 285 mm (L x W x H).

Mit welcher Lautstärke arbeitet der RLM 4?
Der RLM 4 arbeitet sehr leise, die Lautstärke beträgt nur 60 dB(A).

Für welche Rasengrösse kann ich den RLM 4 einsetzen?
Der RLM 4 bewältigt mühelos Rasenflächen bis zu 500 m².

Der RLM 4 wird ausgeschaltet und frostfrei gelagert. Die Ladestation sollte abgedeckt werden, um sie vor Schnee zu schützen. Es sollte auch die Ladesäule abgebaut und die Öffnung des Sockels mit der beiliegenden Abdeckung verschlossen werden.

Der RLM 4 ist mit mehreren Sicherheitssensoren ausgestattet.

Er besitzt:

  • einen Hebesensor
  • Stosssensoren zur Hinderniserkennung
  • Neigungssensoren in Fahrtrichtung
  • einen seitlichen Regensensor

Der RLM 4 hat ein wasserdichtes Gehäuse, das ihn vor Nässe schützt. Er verfügt zudem über einen Regensensor, der wahlweise aktiviert werden kann. Ist der Regensensor aktiviert, fährt der RLM 4 bei beginnendem Regen zur Ladestation zurück. Dort bleibt er so lange, bis der Regensensor abgetrocknet ist. Anschließend setzt er im vorgegebenen Zeitfenster den Mähbetrieb fort.

Um den RLM 4 anzuhalten, gibt es zwei Möglichkeiten:

  1. Der RLM 4 besitzt an der Oberseite einen roten Stopp-Knopf für die Notausfunktion. Nach Betätigen des Notausschalters kann der RLM 4 nur nach Eingabe einer PIN wieder in Betrieb genommen werden.
  2. Neben dem Display befindet sich eine Start- / Stopp-Taste, mit der der RLM 4 ebenfalls angehalten werden kann.

Der RLM 4 arbeitet mit einem 4-Messer-System. Für einen rasiermesserscharfen Rasenschnitt sorgen die zweiseitig geschliffenen Schneidmesser. Zwei zusätzliche Räummesser reduzieren Verschmutzungen im Gehäuse und unterstützen die Mulchfunktion. Der fein geschnittene Grasschnitt bleibt im Rasen als natürlicher Dünger zurück.

Die Messer drehen sich mit einer Geschwindigkeit von 3400 U/min. Im Eco-Modus drehen sich die Messer mit einer Geschwindigkeit von 3200 U/min.

Der RLM 4 hat eine Schnittbreite von 20 cm.

Es ist ein 18 V Li-Ionen Akku mit 2,25 Ah / 40,5 Wh verbaut.

Bei Ihrem Fachhändler oder im Kärcher Onlineshop finden Sie passendes Zubehör wie Ersatzmesserset, Rasennägel, Kabelreparaturset und Begrenzungskabel.

Features

Der RLM 4 kann nur durch die Eingabe einer PIN gestartet werden. Dadurch wird ein Einschalten durch unbefugte Personen verhindert. Bei falscher Eingabe des PIN-Codes ertönt ein akustisches Warnsignal. Wird die PIN dreimal falsch eingegeben, ist die Eingabe des PUK erforderlich. Wird dieser ebenfalls falsch eingegeben, muss 24 Stunden bis zur nächsten Eingabe gewartet werden.

Ja, wenn diese über einen mindestens 60 cm breiten Korridor miteinander verbunden sind. Wahlweise kann auch eine zweite Ladestation auf der Nebenfläche platziert werden. Kann die Nebenfläche nicht automatisch vom RLM 4 erreicht werden, muss er manuell in die Nebenfläche gesetzt werden.

Im Eco-Mode wechselt das Gerät in den Energiesparmodus. Dadurch werden der Energieverbrauch und die Geräuschemission reduziert.

Die Schnitthöhe ist stufenlos zwischen 25 bis 55 mm manuell verstellbar. Dank einer integrierten Lupe lässt sich die eingestellte Schnitthöhe leicht ablesen.

Der RLM 4 ist ein Bergsteiger in seiner Klasse. Er meistert problemlos Steigungen im Garten von bis zu 45% (24°).

Wenn Sie den Menüpunkt "Randmähen" aktivieren, fährt der RLM 4 am Begrenzungskabel entlang und schneidet die Rasenkante. Im Anschluss wird die abgesteckte Fläche weiter gemäht.

Es lassen sich drei frei wählbare Einstiegspunkte im Menü einstellen. Der RLM 4 fährt zur eingestellten Mähzeit am Begrenzungskabel bis zum festgelegten Einstiegspunkt entlang und beginnt dort zu mähen.

Bedienung

Eine Bedienungsanleitung und ein Quick Start Guide sind im Lieferumfang enthalten.

Der RLM 4 arbeitet je nach der gewünschten Einstellung des Mähfensters. Beachten Sie dabei jedoch die örtlichen / gesetzlich erlaubten Mähzeiten. Zusätzlich kann der RLM 4 manuell gestartet werden.

Der RLM 4 fährt auf direktem Weg am Begrenzungskabel entlang, sozusagen "nach Hause" zur  Ladestation und mäht an diesem Tag nicht mehr.

Nein, Sie müssen nicht anwesend sein. Aber Sie sollten jedoch grundsätzlich selber entscheiden, ob Sie den RLM 4 unbeaufsichtigt laufen lassen oder nicht. Die eingebauten Sensoren sorgen für einen sicheren Betrieb.

Stellen Sie den RLM 4 innerhalb der Mähfläche auf die Ausgangsposition, mindestens 1 m links und 1 m vor der Ladestation. Dabei wird die Frontseite zum Begrenzungskabel hin ausgerichtet. Starten Sie den RLM 4 mit der Start- / Stopp-Taste am Display. Der RLM 4 beginnt sich nun automatisch selbst zu kalibrieren.

Für Hilfe bei Störungen schauen Sie in der Betriebsanleitung unter Punkt 13 nach. Hier sind die häufigsten Störungen und Fehlercodes angegeben.

Wenn Sie die Start- / Stopp-Taste während des Betriebs drücken, wird der Mähbetrieb für 30 Minuten unterbrochen und der RLM 4 bleibt an seiner aktuellen Position stehen. Nach Ablauf der 30 Minuten geht der RLM 4 wieder in seinen Automatik-Modus über und mäht weiter, solange er sich im Mähfenster befindet. Ansonsten fährt er zurück zur Ladestation.

Wenn Sie den roten Stopp-Knopf drücken, wird der Mähbetrieb gestoppt, bis Sie die PIN wieder eingeben. Erst dann setzt der RLM 4 seine Arbeit fort.

Im Menü können Sie Standardeinstellungen (z.B. Datum, Uhrzeit), Einstellungen zum Mähkalender sowie spezielle Betriebseinstellungen (z.B. Randmähen, Eco-Mode, Einstiegspunkte) vornehmen.

Wenn Sie die Home-Taste drücken, fährt der RLM 4 zurück zur Ladestation und startet erst am nächsten Tag wieder (nächstes Mähfenster nach 0 Uhr).

Installation

Das Begrenzungskabel muss in einer ununterbrochenen Schleife im Uhrzeigersinn verlegt und mit der Ladestation an beiden Seiten verbunden werden. Es kann sowohl auf dem Rasen als auch bis zu 10 cm unter der Grasnarbe verlegt werden.

Öffnen Sie dazu die Abdeckungen des Kabelschachts an der Ladestation. Als nächstes isolieren Sie die Enden des Begrenzungskabels ab und stecken es in die Kabelklemme. Danach schließen Sie die Kabelklemme wieder. Zum Schluss führen Sie das Begrenzungskabel durch die Zugentlastung mit Kabelreserve aus dem Kabelschacht. Beginnen Sie am rechten Kabelschacht und verlegen Sie das Begrenzungskabel im Uhrzeigersinn.

Mit Hilfe eines Begrenzungskabels werden diese Flächen von der Mähfläche ausgegrenzt. Das Begrenzungskabel wird dafür mit einem Abstand von 15 cm vom oder um das Objekt verlegt.

Wenn es sich um ein Objekt mit einer Mindesthöhe von 4-5 cm handelt, fährt der RLM 4 dagegen, dreht sich um 170° und arbeitet in eine andere Richtung weiter.

Die Gesamtbreite des Korridors muss mindestens 60 cm betragen. Der Abstand des Begrenzungskabels zum Rand je 15 cm und zwischen den Begrenzungskabeln mindestens 30 cm.

Wenn die Wegkante bündig mit der Rasenkante abschliesst und vom RLM 4 befahren werden kann, kann das Begrenzungskabel mit 0 cm Abstand verlegt werden.

Ja, denn alle Fremdgegenstände können Funktionsstörungen hervorrufen und die Schneidmesser beschädigen.

Ja, ein Reparaturkit für das Begrenzungskabel ist bei Kärcher erhältlich. Um das Begrenzungskabel generell vor Beschädigungen zu schützen, sollte alle 100 cm ein Rasennagel gesetzt werden. Dadurch wird sichergestellt, dass das Begrenzungskabel bündig zur Grasnarbe verlegt ist.

Ladestation

Der Weg zur grössten Mähfläche sollte möglichst kurz und der Untergrund eben sein. Zudem sollte die Ladestation vor direkter Sonneneinstrahlung und starken Witterungseinflüssen geschützt werden. Die Ladestation sollte auch frei zugänglich für den RLM 4 platziert werden und eine Anschlussmöglichkeit für eine Stromversorgung muss vorhanden sein.

Nein, auch die Ladestation ist wasserdicht. Bei starker Sonneneinstrahlung wird eine Beschattung empfohlen.

Grün:

  • Leuchtet, wenn das Begrenzungskabel korrekt verlegt und die Schleife intakt ist.
  • Blinkt, wenn die Schleife des Begrenzungskabels nicht in Ordnung ist.

Gelb:

  • Leuchtet, wenn die Stromversorgung intakt ist.
  • Blinkt, wenn das Gerät in der Ladestation steht und geladen wird.