Mehr Leistung auf jeder Plattform: Kärcher Battery Power+

Besser als viel Leistung ist nur eines: noch mehr Leistung. Darum haben wir für die Kärcher Akkuplattformen mit 18 V und 36 V die Kärcher Battery Power+ Akkus entwickelt. Mit mehr Kapazität für mehr Laufzeit und mehr Produktivität.

Kärcher Battery Universe: galaktische Kraft. Unendliche Möglichkeiten.

Die Welt der Profis. Wir schreiben das 21. Jahrhundert. Alles dreht sich um den neuen Stern am Akkuhimmel: Willkommen im Kärcher Battery Universe. Hier gibt es keine Grenzen mehr für Kompatibilität, Leistung und Sicherheit.

18 V Kärcher Battery Power+ Akkuplattform

Die 18 V Kärcher Battery Power+ Akkuplattform ist die Energiequelle für kompakte und handliche Produkte.

18 V Plattform Professional

36 V Kärcher Battery Power+ Akkuplattform

Die 36 V Kärcher Battery Power+ Akkuplattform bietet Leistung für kraftvolle Geräte zur Reinigung grosser Flächen und für die professionelle Grünpflege.

36 V Plattform Professional

Real Time Technology

Die einzigartige Kärcher Real Time Technology bietet Anwendern optimale Orientierung. Im Vergleich zu herkömmlichen LED-Anzeigen werden Betriebs- und Ladezustände detailliert abgebildet.

Restlaufzeit in Minuten

Restlaufzeit in Minuten

Während der Nutzung hat der Anwender fortwährend Kenntnis über die Restlaufzeit und weiss somit auf die Minute genau, wann der Akku gewechselt oder geladen werden muss. Die Laufzeit passt sich gerätespezifisch an.

Akkukapazität

Akkukapazität in Prozent

Die Akkukapazität kann auf einen Blick abgelesen werden.

Restladezeit in Minuten

Restladezeit in Minuten

Während des Ladevorgangs wird die Restladezeit auf dem Display angezeigt. So weiss der Anwender genau, wann er wieder mit der Arbeit loslegen kann.


Kärcher Battery Power+ – höchst intelligent und absolut sicher

Hochleistungs-Lithium-Ionen-Zellen sowie perfekt aufeinander abgestimmte Elektronik machen Kärcher Akkus besonders leistungsfähig.

Ohne lästiges Kabel bieten akkubetriebene Geräte maximale Bewegungsfreiheit und sind im Handumdrehen einsatzbereit. Dank der innovativen Kärcher Real Time Technology lässt sich der Akkuzustand jederzeit auf einen Blick kontrollieren: Das integrierte LC-Display zeigt an, wie viele Minuten noch gearbeitet werden kann mit dem aktuellen Akku. Und im Ladegerät zeigt das Display des Akkus minutengenau an, wie viel die Restladedauer noch beträgt.

Kärcher Battery Power+ Akku

Highlights

1. Strahlwassergeschützt
Der Akku ist strahlwassergeschützt nach IPX5.

2. LC-Display mit Real Time Technology
Das integrierte LC-Display zeigt entweder den Ladezustand, die Restlaufzeit oder die Restladezeit an.

3. Leistungsstarke Lithium-Ionen-Zellen
Garantieren eine konstante Leistung, mit geringer Selbstentladung und ohne Memoryeffekt.

4. Intelligente Zellenüberwachung
Schützt vor Überlastung, Überhitzung und Tiefentladung.

5. Extreme Robustheit
Die Kärcher Akkugehäuse sind besonders stossfest. 

6. Effizientes Temperaturmanagement
Durch effiziente Wärmepufferung und intelligentes Batteriemanagement wird bei leistungsintensiven Anwendungen höchste Performance sichergestellt.

 

Wenn Technik mitdenkt – die Gerätekommunikation
Die Akkus der Kärcher Battery Power+ Plattform sind so gestaltet, dass sie mit dem Gerät kommunizieren können, welches sie betreiben. So können Informationen aus dem Akku ausgelesen und an jeglicher Schnittstelle im Gerät angezeigt werden, auch, wenn der Akku an einer schwer einsehbaren Position angebracht ist.


Angenehm und komfortabel – die Handhabung
Es ist nur ein Detail, aber genau darauf kommt es an. So sind Weichkomponenten integriert, die für eine leichte Handhabung und gute Grifffestigkeit sorgen. Für einen Akku kein technologisch wichtiges Feature, aber für den professionellen Anwender ein klares Plus.


Produkte der Kärcher Battery Power+ Akkuplattformen

Outdoor Power Equipment

Mit dem Kärcher Outdoor Power Equipment sind Sie bereit für jede Herausforderung im Grünen und auf Wegen. Keine Abgase, wenig Lärm, kaum Vibrationen. Und nur mit einem Akku, der für alle Geräte passt und stark genug ist für anspruchsvolle Aufgaben.

Outdoor Power Equipment

Akku-Trockensauger T 9/1 Bp

Der extrem leistungsstarke Akkusauger T 9/1 Bp mit eco!efficiency-Modus überzeugt mit Reinigungsergebnissen auf dem Niveau von netzbetriebenen Trockensaugern. Der leise, robuste, kabellose Sauger mit langlebigem, bürstenlosen Motor.

Akku-Trockensauger T 9/1 Bp

Akku-Handstaubsauger HV 1/1 Bp

Leicht, saugstark und vielseitig einsetzbar: Unser HV 1/1 Bp hat in beiden Varianten (FS und CS) die beste Reinigungsleistung seiner Klasse. Einfache Handhabung, eco!efficiency-Modus, und zielgruppenspezifische Zubehöre für bis zu 25 % Zeitersparnis.

Akku-Handstaubsauger HV 1/1 Bp

Akku-Rucksacksauger BVL 5/1 Bp

Dank innovativem EPP-Material ultraleicht und sehr robust: Unser Rucksacksauger BVL 5/1 Bp ermöglicht kabelloses Arbeiten mit höchster Mobilität. Und mit eco!efficiency-Modus noch längere Einsätze.

Akku-Rucksacksauger BVL 5/1 Bp

Akku-Nass-/Trockensauger NT 22/1 Ap Bp

Kompakt, leicht und vielseitig einsetzbar: Unser Akku-Nass-/Trockensauger NT 22/1 Ap Bp überzeugt dank seines kraftvollen Kärcher Battery Power+ Akkus auch an Orten ohne externe Stromversorgung bei anspruchsvollen Nass- und Trockenanwendungen.

Akku-Nass-/Trockensauger NT 22/1 Ap Bp

Akku-Hochdruckreiniger HD 4/11 C Bp

Mit dem akkubetriebenen Gerät kann unabhängig von der Stromversorgung gearbeitet werden. Dank des mitgelieferten Ansaugschlauchs ist sogar vollständig autarker Betrieb möglich, wenn alternative Wasserquellen wie Tanks genutzt werden.

Akku-Hochdruckreiniger HD 4/11 C Bp

Akku-Scheuersaugmaschine BR 30/4 C Bp

Reinigen wie von Hand, nur viel besser: Durch ihre kompakte Form, das sehr geringe Gewicht und den langlebigen Lithium-Ionen-Akku ist unsere akkubetriebene Scheuersaugmaschine BR 30/4 C Bp eine wirkliche Alternative zur manuellen Reinigung von Hartflächen bis zu 200 m².

Akku-Scheuersaugmaschine BR 30/4 C Bp

Akku-Scheuersaugmaschine BR 30/1 C Bp

Die Akku-Scheuersaugmaschine BR 30/1 C Bp ist die ideale Wahl zur hygienischen Bodenreinigung auf allen Hartbodenarten. Dabei überzeugt sie dank Mikrofaser-Walzentechnik im Vergleich zur manuellen Bodenreinigung mit einem um bis zu 20 Prozent besseren Reinigungsergebnis sowie bis zu 60 Prozent kürzeren Trocknungszeiten.

Akku-Scheuersaugmaschine BR 30/1 C Bp

Akku-Teppichkehrsaugmaschine CVS 65/1 Bp

Bis zu 60 Minuten hocheffektiver Teppichreinigung am Stück ermöglicht der leistungsstarke 36-Volt-Lithium-Ionen-Akku unserer Teppichkehrsaugmaschine. Dies entspricht einer Flächenleistung von bis zu 1'800 Quadratmetern. Der Teppichkehrer ist dabei besonders zur Reinigung von Nadelvlies und kurzem Velours geeignet.

Akku-Teppichkehrsaugmaschine CVS 65/1 Bp

Akku-Sprühextraktionsgerät Puzzi 9/1 Bp

Weltweit einmalig, robust und kabellos flexibel: unser Akku-Sprühextraktionsgerät Puzzi 9/1 Bp. Als einziges professionelles akkubetriebenes Sprühextraktionsgerät auf dem Markt begeistert dieses Puzzi mit herausragenden Leistungen und maximaler Bewegungsfreiheit bei der Reinigung von Polstern und textilen Flächen.

Akku-Sprühextraktionsgerät Puzzi 9/1 Bp

Akkus und Ladegeräte

Mehr Power gefällig? Hier gibt's die passenden Schnellladegeräte und Akkus unterschiedlicher Kapazitäten. Damit die Outdoor- und Reinigungsgeräte des Kärcher Battery Universe immer energiegeladen bleiben.

Akkus und Ladegeräte

FAQs Battery Universe

Wie lange ist die Akkulaufzeit? Welche Akkus sind mit welchen Geräten kompatibel? Wie funktioniert die Kärcher Real Time Technology? Antworten auf diese und weitere Fragen zu den Kärcher Wechselakkuplattformen finden Sie hier in den Frequently Asked Questions.

Allgemein

  • Vielseitige Einsatzmöglichkeiten: Ein Wechselakku kann in mehreren Geräten einer Akkuplattform verwendet werden. Das spart nachhaltig Kosten und schont Ressourcen, da nicht für jedes Gerät ein Akku gekauft werden muss.
  • Maximale Flexibilität und Bewegungsfreiheit: ohne lästige Stromkabel. Das Laden ist zudem unabhängig von der Geräteaufbewahrung möglich.
  • Arbeiten bis alles sauber ist: Die Akkulaufzeit kann durch die Verwendung von mehreren Akkus deutlich verlängert werden.
  • Kompakter, leistungsfähiger und mit den neuesten Features: Unsere Kunden profitieren von der fortschreitenden Akku- und Gerätetechnik.

Während der Anwendung zeigt die Kärcher Real Time Technology dem Nutzer über ein eingebautes Display die Restlaufzeit des jeweiligen Geräts an. Eingesteckt am Ladegerät weist das Display zudem auf die verbleibende Ladezeit hin. Befindet sich der Akku weder in der Anwendung noch im Ladegerät, wird die Restkapazität in Prozent angezeigt.

Um eine optimale Berechnung der Laufzeit zu gewährleisten, empfiehlt Kärcher, einen neuen Akku zunächst auf 100 % aufzuladen und dann in der Anwendung komplett zu entladen, bis das Gerät ausgeht. Somit stellt sich der Akku ein und die Anzeige der Real Time Technology funktioniert einwandfrei.

Battery Power:
18 V / 2,5 Ah
18 V / 5,0 Ah
36 V / 2,5 Ah
36 V / 5,0 Ah

 

Battery Power+:
18 V / 3,0 Ah
36 V / 6,0 Ah
36 V / 7,5 Ah

Überblick Battery Power

Kärcher bietet 2 Plattformen an, um den unterschiedlichen Anforderungen und Bedürfnissen unserer Kunden gerecht zu werden.

Die 18 V Kärcher Akkuplattform umfasst kompakte und handliche Produkte zur Pflege und Reinigung kleinerer/mittlerer Gärten und Oberflächen wie unter anderem Hartflächen und textile Beläge.

Für grosse Bereiche bietet die 36 V Kärcher Akkuplattform kraftvolle Geräte diverser Kategorien an. Diese sind insbesondere für die Gartenarbeit, professionelle Grünpflege und Reinigung im Haus, im Hotel, auf Baustellen oder in öffentlichen Gebäuden und Einrichtungen geeignet.

Nein, das ist nicht möglich. Die Akkus sind codiert, sodass 18-V-Akkus nur in 18-V-Geräten verwendet werden können und nicht in einem 36-V-Gerät. Gleiches gilt für 36-V-Akkus und 36-V-Geräte. Manche Ladegeräte können sowohl 18-V- als auch 36-V-Akkus laden. Dies ist dann gesondert vermerkt.

Ja, innerhalb einer Voltklasse sind alle Geräte und Akkus von Kärcher miteinander kompatibel. Das heisst, dass ein 18 V Battery Power-Gerät auch mit einem 18 V Battery Power+-Akku betrieben werden kann.

FAQs Kompatibilität Battery Universe

Battery Power+-Akkus sind für den Einsatz im professionellen Bereich konzipiert, Battery Power-Akkus eignen sich ideal für Privatanwender. Die beiden Akkus unterscheiden sich farblich: Die Battery Power Akkus sind gelb, die Battery Power+-Akkus dagegen anthrazit. Da im Privatumfeld in der Regel die Akkus weniger regelmässig angewendet werden, haben die Battery Power-Akkus einen automatischen Lagermodus. Diese Funktion schützt die Akkuzellen vor schneller Alterung und erhöht die Lebensdauer: Der Lagermodus aktiviert sich und entlädt den Akkupack auf 70 %, falls dieser mehr als 21 Tage nicht verwendet wurde. Alle Battery Power+-Akkus sowie die 36 V Battery Power-Akkus haben einen Softgrip, das sorgt für einen guten Halt und kein Verrutschen auf glatten und schrägen Oberflächen. Battery Power+-Akkus liefern zudem erweiterte Kommunikationsmöglichkeiten und höhere Kapazitäten.

Nein, es gibt hier keinen technischen Unterschied. 20-V-Akkus entsprechen technisch 18-V-Akkus, 40-V-Akkus entsprechen technisch 36-V-Akkus. Gemäss einer Herstellervereinbarung haben sich die meisten Hersteller darauf geeinigt, die Spannung so anzugeben, wie sie der nominalen Zellspannung entspricht. Eine übliche Lithium-Ionen-Batterie-Zelle hat eine Nennspannung von ca. 3,6 Volt. Somit hat ein Akku mit 5 solcher Zellen 18 Volt Nennspannung; ein Akku mit 10 solcher Zellen hat dann 36 Volt. 20 V und 40 V sind somit reine Marketingwerte.

Eine höhere Voltangabe bedeutet, dass das Gerät entsprechend leistungsfähiger ist. Je nach Anwendungsfall kann das von Vorteil sein, man kann aber nicht pauschal sagen, dass mehr Volt immer besser ist. Bei Akkugeräten sind, neben der Spannung, allerdings noch weitere Parameter wie unter anderem die Laufzeit und das Gerätegewicht (inkl. Akku) relevant. Dementsprechend muss auch immer die Kapazität bzw. die Energie in Wattstunden (Wh) betrachtet werden, die sich aus der Spannung in Volt mal der Kapazität in Ah zusammensetzt. Die 18-V- und 36-V-Geräte von Kärcher sind ideal auf die verschiedenen Anwendungsgebiete und individuellen Bedürfnisse der Kunden abgestimmt.

Laufzeiten

empfohlener Akku (in fett)

kompatibler Akku

LMO 18-33 Battery

  • Battery Power 18/25: max. 12 min / 125m² 
  • Battery Power 18/50: max. 24 min / 250m²
  • Battery Power+ 18/30: max. 14 min / 150m² 

LMO 18-36 Battery

  • Battery Power 18/25: max. 12 min / 175m² 
  • Battery Power 18/50: max. 24 min / 350m²
  • Battery Power+ 18/30: max. 14 min / 210m² 

LMO 36-40 Battery

  • Battery Power 36/25: max. 15 min / 275 m² 
  • Battery Power 36/50: max. 30 min / 550 m²
  • Battery Power+ 36/60: max. 36 min / 660 m²

LMO 36-46 Battery

  • Battery Power 36/25: max. 15 min / 325 m² 
  • Battery Power 36/50: max. 30 min / 650 m²
  • Battery Power+ 36/60: max. 36 min / 780 m²

LM 530/36 Bp

  • Battery Power 36/50: max. 30 min / 375 m²
  • Battery Power+ 36/60: max. 40 min / 450 m²
  • Battery Power+ 36/75: max. 55 min / 550 m²

WD 1 Compact Battery

  • Battery Power 18/25: max. 10 min
  • Battery Power 18/50: max. 20 min
  • Battery Power+ 18/30: max. 12 min

AD 2 Battery

  • Battery Power 18/25: max. 12 min
  • Battery Power 18/50: max. 25 min
  • Battery Power+ 18/30: max. 15 min

HV 1/1 Bp Fs

  • Battery Power 18/25: max. 35 min / 100 m²
  • Battery Power+ 18/30: max. 42 min / 120 m²

WD 3 Battery und WD 3 Battery Premium

  • Battery Power 36/25: max. 15 min / 70 m²
  • Battery Power 36/50: max. 30 min / 140 m²
  • Battery Power+ 36/60: max. 36 min / 168 m²

T 9/1 Bp

  • Battery Power 36/50: max. 42 min / 100 m²
  • Battery Power+ 36/60: max. 51 min / 120 m²
  • Battery Power+ 36/75: max. 64 min / 150 m²

NT 22/1 Ap Bp L Pack

  • Battery Power 36/50: max. 20 min / 100 m²
  • Battery Power+ 36/60: max. 24 min / 120 m²
  • Battery Power+ 36/75: max. 31 min / 150 m²

BVL 5/1 Bp

  • Battery Power 36/50: max. 42 min / 100 m²
  • Battery Power+ 36/60: max. 51 min / 120 m²
  • Battery Power+ 36/75: max. 64 min / 150 m²

CVS 65/1 BP

  • Battery Power 36/50: max. 40 min / 1.200 m²/h
  • Battery Power+ 36/60: max. 48 min / 1.440 m²/h
  • Battery Power+ 36/75: max. 60 min / 1.800 m²/h

KHB 6 Battery

  • Battery Power 18/25: max. 12 min
  • Battery Power 18/50: max. 24 min
  • Battery Power+ 18/30: max. 14 min

K 2 Battery

  • Battery Power 36/50: max. 14 min
  • Battery Power+ 36/60: max. 16 min 

HD 4/11 C Bp Pack Plus

  • Battery Power 36/50: max. 20 min
  • Battery Power+ 36/60: max. 24 min
  • Battery Power+ 36/75: max. 30 min

WRE 18-55

  • Battery Power 18/25: max. 15 min / 15 m²
  • Battery Power 18/50: max. 30 min / 30 m²
  • Battery Power+ 18/30: max. 18 min / 18 m²

LTR 18-25 Battery

  • Battery Power 18/25: max. 30 min / 300 m
  • Battery Power 18/50: max. 60 min / 600 m
  • Battery Power+ 18/30: max. 36 min / 360 m

LTR 18-30 Battery

  • Battery Power 18/25: max. 30 min / 350 m
  • Battery Power 18/50: max. 60 min / 700 m
  • Battery Power+ 18/30: max. 36 min / 420 m

LTR 36-33 Battery

  • Battery Power 36/25: max. 35 min / 600 m
  • Battery Power 36/50: max. 70 min / 1.200 m
  • Battery Power+ 36/60: max. 84 min / 1.440 m

LT 380/36 BP

  • Battery Power 36/50: max. 30 min / 250 m²
  • Battery Power+ 36/60: max. 35 min / 300 m²
  • Battery Power+ 36/75: max. 45 min / 380 m²

BCU 260/36 Bp

  • Battery Power 36/50: max. 45 min / 375 m²
  • Battery Power+ 36/60: max. 55 min / 450 m²
  • Battery Power+ 36/75: max. 70 min / 580 m²

HGE 18-45 Battery

  • Battery Power 18/25: max. 35 min / 250 m
  • Battery Power 18/50: max. 70 min / 500 m
  • Battery Power+ 18/30: max. 42 min / 300 m

HGE 18-50 Battery

  • Battery Power 18/25: max. 40 min / 325 m
  • Battery Power 18/50: max. 80 min / 650 m
  • Battery Power+ 18/30: max. 48 min / 390 m

PHG 18-45 Battery

  • Battery Power 18/25: max. 35 min / 250 m
  • Battery Power 18/50: max. 70 min / 500 m
  • Battery Power+ 18/30: max. 42 min / 300 m

GSH 18-20 Battery

  • Battery Power 18/25: max. 110 min / Gras: 650 m; Strauch: 450 m
  • Battery Power 18/50: max. 220 min / Gras: 1.300 m; Strauch: 900 m
  • Battery Power+ 18/30: max. 132 min / Gras: 780 m; Strauch: 540 m

HGE 36-60 Battery

  • Battery Power 36/25: max. 85 min / 600 m
  • Battery Power 36/50: max. 170 min / 1200 m
  • Battery Power+ 36/60: max. 204 min / 1.440 m 

HT 650/36 Bp

  • Battery Power 36/25: max. 30 min / 160 m²
  • Battery Power 36/50: max. 65 min / 330 m²
  • Battery Power+ 36/60: max. 80 min / 400 m²
  • Battery Power+ 36/75: max. 100 min / 500 m²

CNS 18-30 Battery

  • Battery Power 18/50: max. 20 min / 70 Schnitte

PSW 18-20 Battery

  • Battery Power 18/25: max. 15 min / 80 Schnitte
  • Battery Power 18/50: max. 30 min / 160 Schnitte
  • Battery Power+ 18/30: max. 18 min / 96 Schnitte

CNS 36-35 Battery

  • Battery Power 36/50: max. 50 min / 200 Schnitte
  • Battery Power+ 36/60: max. 60 min / 240 Schnitte

CS 400/36 Bp

  • Battery Power+ 36/60: max. 25 min / 170 Schnitte 
  • Battery Power+ 36/75: max. 30 min / 230 Schnitte

 

TLO 18-32 Battery

  • Battery Power 18/25: max. 20 min / 375 Schnitte
  • Battery Power 18/50: max. 40 min / 750 Schnitte
  • Battery Power+ 18/30: max. 24 min / 450 Schnitte

LBL 2 Battery

  • Battery Power 18/25: max. 22 min / 400 m²
  • Battery Power 18/50: max. 44 min / 800 m²
  • Battery Power+ 18/30: max. 26 min / 480 m²

BLV 18-200 Battery

  • Battery Power 18/50: max. 30 min / 850 m² Blasmodus / 90 l Saugmodus

LBL 4 Battery

  • Battery Power 36/25: max. 15 min / 550 m² 
  • Battery Power 36/50: max. 30 min / 1.100 m²
  • Battery Power+ 36/60: max. 36 min / 1.320 m²

BLV 36-240 Battery

  • Battery Power 36/50: max. 20 min / 1.100 m² Blasmodus / 150 l Saugmodus
    Battery Power+ 36/60: max. 24 min / 1.320 m² Blasmodus / 180 l Saugmodus

LB 930/36 Bp

  • Battery Power 36/25: max. 15 min / 500 m²
  • Battery Power 36/50: max. 30 min / 1000 m²
  • Battery Power+ 36/60: max. 40 min / 1200 m²
  • Battery Power+ 36/75: max. 50 min / 1500 m²

LBB 1060/36 Bp

  • Battery Power 36/50: max. 25 min / 750 m²
  • Battery Power+ 36/60: max. 30 min / 900 m²
  • Battery Power+ 36/75: max. 40 min / 1200 m²

MT 36 Bp + MT CS 250/36

  • Battery Power 36/25: max. 15 min / 165 Schnitte
  • Battery Power 36/50: max. 35 min / 330 Schnitte
  • Battery Power+ 36/60: max. 45 min / 400 Schnitte
  • Battery Power+ 36/75: max. 55 min / 500 Schnitte

MT 36 Bp + MT HT 550/36

  • Battery Power 36/25: max. 40 min / 130 m²
  • Battery Power 36/50: max. 80 min / 260 m²
  • Battery Power+ 36/60: max. 100 min / 320 m²
  • Battery Power+ 36/75: max. 125 min / 400 m²

BP 2.000-18 Barrel

  • Battery Power 18/25: max. 25 min
  • Battery Power 18/50: max. 50 min
  • Battery Power+ 18/30: max. 30 min

PCL 3-18

  • Battery Power 18/25: max. 17 min / 20 m²
  • Battery Power 18/50: max. 34 min / 40 m²
  • Battery Power+ 18/30: max. 20 min / 24 m²

PSU 4-18

  • Battery Power 18/25: max. 400 min
  • Battery Power 18/50: max. 800 min
  • Battery Power+ 18/30: max. 480 min

BR 30/1 C BP (18 V)

  • Battery Power 18/25: max. 50 min
  • Battery Power 18/50: max. 100 min
  • Battery Power+ 18/30: max. 60 min

BR 30/4 C BP (36 V)

  • Battery Power 36/50: max. 23 min
  • Battery Power+ 36/60: max. 28 min
  • Battery Power+ 36/75: max. 35 min

SE 3-18 Compact

  • Battery Power 18/25: max. 12 min
  • Battery Power 18/50: max. 24 min
  • Battery Power+ 18/30: max. 19 min

Puzzi 9/1 Bp

  • Battery Power 36/50: max. 23 min
  • Battery Power+ 36/60: max. 27 min
  • Battery Power+ 36/75: max. 35 min

Ladezeiten

Schnellladegerät Battery Power 18 V

Plattform: 18 V
Ladestrom: 2,5 A
Ladezeiten:
18 V / 2,5 Ah: 80 %: 44 min, 100 %: 83 min
18 V / 3,0 Ah: 80 %: 56 min, 100 %: 81 min
18 V / 5,0 Ah: 80 %: 94 min, 100 %: 143 min

Schnellladegerät Battery Power 36 V

Plattform: 36 V
Ladestrom: 2,5 A
Ladezeiten:
36 V / 2,5 Ah: 80 %: 48 min, 100 %: 78 min
36 V / 5,0 Ah: 80 %: 98 min, 100 %: 138 min
36 V / 6,0 Ah: 80 %: 108 min, 100 %: 148 min
36 V / 7,5 Ah: 80 %: 139 min, 100 %: 190 min

Universalladegerät

Plattform: 18 V und 36 V
Ladestrom: 6,0 A
Ladezeiten:
18 V / 2,5 Ah: 80 %: 32 min, 100 %: 63 min
18 V / 3,0 Ah: 80 %: 40 min, 100 %: 63 min
18 V / 5,0 Ah: 80 %: 39 min, 100 %: 63 min
36 V / 2,5 Ah: 80 %: 35 min, 100 %: 60 min
36 V / 5,0 Ah: 80 %: 40 min, 100 %: 68 min
36 V / 6,0 Ah: 80 %: 45 min, 100 %: 76 min
36 V / 7,5 Ah: 80 %: 58 min, 100 %: 92 min

Die Ladezeit ist nicht linear. Schon nach ca. zwei Drittel der Zeit ist der Akku zu ca. 80 % geladen und kann verwendet werden. Für die letzten 20 % wird überproportional viel Zeit benötigt. Dies ist notwendig, um die Zellen vor Überspannung und Überladung zu schützen und somit die Lebensdauer zu erhöhen. Bei akuter Zeitnot empfiehlt Kärcher, den Akku nur bis 80 % aufzuladen und dann zu verwenden.

Lebensdauer

Die Lebensdauer ist abhängig von verschiedenen externen Faktoren, unter anderem dem verwendeten Gerät, der Temperatur während der Nutzung, der Lagerung, dem Laden und Ladeverhalten. Die Langlebigkeit unserer Akkus ist ideal auf die Verwendung mit unseren Akkuplattformgeräten abgestimmt.

Es werden Zellen verwendet, die Kärcher nach höchsten Qualitäts- und Leistungsansprüchen ausgewählt hat. Der automatische Lagermodus (nur bei Battery Power) ist so konzipiert, dass er die Lebensdauer der Akkus verlängert. Zudem haben alle Akkus ein effizientes Temperaturmanagement sowie eine intelligente Zellenüberwachung. Das wirkt sich ebenfalls positiv auf die Lebensdauer aus.

Den Akku nicht mit 0 % Kapazität (d. h. komplett leer) lagern, sondern vor dem Lagern aufladen (idealerweise auf 70 %). Kärcher Battery Power-Akkus besitzen einen automatischen Lagermodus, der nach 21 Tagen Nichtverwendung den Akku automatisch auf 70 % entlädt und so die Lebensdauer der Zellen erhöht.

Ausserdem darf der Akku nur in der angegebenen Temperaturspanne gelagert, aufgeladen und verwendet werden: Betriebstemperatur von −20 bis 40 °C; Aufladetemperatur von 4 bis 40 °C, Lagertemperatur von −20 bis 60 °C. Zudem wirkt es sich positiv aus, wenn der Akku unter 20 °C und trocken gelagert wird.

Erste Nutzung

Vor der ersten Inbetriebnahme befindet sich der Akkupack im Schlafmodus, der erste Ladevorgang aktiviert das Display. Neue Akkupacks von Kärcher sind nur vorgeladen und müssen vor der ersten Nutzung vollständig geladen werden.

Sie erreichen die volle Kapazität nach ca. 5 Lade- und Entladezyklen.

Abbildung A
Akkupack lagern: Bei Nichtverwendung zeigt das Display den Ladezustand des Akkupacks in Prozent an.


Abbildung B
Akkupack verwenden: Während der Anwendung zeigt das Display die Restlaufzeit des Akkupacks in Minuten an.


Abbildung C
Akkupack laden: Während des Ladevorgangs zeigt das Display die Restlaufzeit des Akkupacks in Minuten an.


Abbildung D
Akkupack laden: Das Display zeigt an, sobald der Akkupack vollständig geladen ist.


Abbildung E
Fehleranzeige: Das Display zeigt an, sobald die Akkupacktemperatur ausserhalb des zulässigen Temperaturbereichs liegt oder ein Kurzschluss vorliegt. Das Symbol erlischt, sobald der Akku wieder einsatzbereit ist.


Abbildung F
Fehleranzeige: Das Display zeigt an, dass die Akkupack defekt und zur Sicherheit gesperrt ist. Der Akku darf nicht weitergeladen und muss umgehend entsorgt werden.

Animation Batterieanzeige

Laden

Die Aufladetemperatur sollte zwischen 4 und 40 °C sein.

Auch teilentladene Akkus können geladen und der Akku vor der 100%igen Ladung entnommen werden, ohne Memory-Effekt.

Kärcher Universalladegeräte können sowohl 18-V- als auch 36-V-Akkus laden. Alle anderen Ladegeräte sind jeweils nur für eine spezielle Voltklasse ausgelegt. Es ist immer eindeutig beim Ladegerät angegeben, wofür dieses passend ist.

Lagern und Pflege

Die Kärcher Battery Power- und Battery Power+-Akkus sollten zwischen −20 und maximal 60 °C gelagert werden. Idealerweise wird der Akku vor längerer Lagerung auf mindestens 70 % aufgeladen. Lagern Sie Akkupacks nur in trockenen Innenräumen mit niedriger Luftfeuchtigkeit und unter 20° C.

Kärcher Battery Power-Akkus besitzen einen automatischen Lagermodus, der sich aktiviert und den Akkupack auf 70 % entlädt, wenn der Akkupack mehr als 21 Tage nicht verwendet wurde. Diese Funktion schützt die Akkuzellen vor schneller Alterung und erhöht die Lebensdauer.

Wenn der Akku vor der Lagerung zu mindestens 70 % geladen wurde, besteht keine Gefahr einer Tiefenentladung, selbst über Jahre hinweg. In diesem Fall ist ein gelegentliches Nachladen nicht notwendig.

Der Akku sollte nicht im Gerät oder aufgesteckt auf dem Ladegerät gelagert werden. Wenn der vollgeladene Akkupack bis zur Verwendung auf dem Ladegerät bleibt, besteht zwar keine Gefahr der Überladung, allerdings sollte unnötiger Energieverbrauch vermieden werden. Daher ist es zu empfehlen, das Ladegerät auszustecken, wenn der Akkupack vollständig geladen ist. Beachten Sie in Bezug auf die Lagerung auch die Hinweise in der Bedienungsanleitung.

Das Display benötigt ca. 1 % Kapazität pro Monat. Zum Vergleich: Die natürliche Selbstentladung eines Akkus ohne Display beträgt ca. 0,5 % pro Monat. Wenn der Akku zu leer ist, dann geht das Display aus und schützt den Akkupack so vor Tiefenentladung.

Garantie, Reparatur und Entsorgung

Akkupacks und Ladegeräte bedürfen keiner Wartung und können nicht repariert werden. Defekte Akkupacks und Ladegeräte müssen umgehend, gemäss den geltenden nationalen Vorschriften, entsorgt werden. Sollte das abnehmbare Netzteil des Ladegeräts defekt sein, kann es ausgetauscht werden.

Für Akkus gelten aufgrund der enthaltenen Materialien spezielle Entsorgungsvorschriften, die je nach Land unterschiedlich sein können. Daher bitte im jeweiligen Land Informationen zu den geltenden Regeln für die Entsorgung von Akkus einholen und entsprechend handeln. Ladegeräte sind wie Elektrogeräte zu entsorgen. Grundsätzlich gilt: Akkus und Ladegeräte dürfen nicht im Hausmüll entsorgt werden.

Sicherheit und Funktionsfähigkeit

Die Kärcher Battery Power- und Battery Power+-Akkus haben eine integrierte intelligente Zellenüberwachung, die den Akku vor Überlastung, Überhitzung und Tiefenentladung schützt.

Folgende Temperaturbereiche gelten für die Nutzung und Lagerung der Akkupacks:

Laden: zwischen 4°C und 40 °C,

Nutzung zwischen −20 und 40 °C,

Lagerung zwischen −20 und 60 °C, wobei wir empfehlen, unter 20 °C zu lagern.

Zudem müssen Akkus immer trocken gelagert werden. Hohe Temperaturen haben einen negativen Einfluss auf die Lebensdauer des Akkupacks.

Beim Laden entsteht Wärme und daher ist es normal, dass sich der Akku und das Ladegerät während des Ladevorgangs erwärmen. Falls die Temperatur zu hoch werden sollte, erscheint das Temperatursymbol auf dem Akkudisplay und der Ladevorgang wird unterbrochen. Sobald sich die Temperatur wieder im Normbereich befindet, wird automatisch weitergeladen.

Kärcher Battery Power- und Battery Power+-Akkus haben leistungsstarke Lithium-Ionen-Zellen. Diese garantieren eine konstante Leistung, mit geringer Selbstentladung und ohne Memory-Effekt. Letzterer trat bei der Vorgängertechnologie mit Nickel-Cadmium-Zellen (NiCd) auf.

Nein, aufgrund der Spannungsüberwachung der Einzelzellen ist ein Überladen des Akkus während des Ladevorgangs nicht möglich. Die intelligente Zellenüberwachung schaltet den Akku zuvor ab und schützt ihn damit vor Überladung.

Aufgrund der Spannungsüberwachung der Einzelzellen ist ein Tiefentladen des Akkus während der Anwendung nicht möglich. Die intelligente Zellenüberwachung schaltet den Akku zuvor ab und schützt ihn damit vor Tiefenentladung. Das Display auf dem Akkupack zeigt in diesem Fall 0 Minuten bzw. 0 % an.

Wir empfehlen, den Akku vor der Lagerung zu laden. Somit besteht kein Risiko für Tiefenentladung – selbst über einen sehr langen Zeitraum von mehreren Jahren.

Hilfe bei Störungen

In den Bedienungsanleitungen können Sie im Bereich „Hilfe bei Störungen“ alle Details nachlesen. Diese sind auch online im Servicebereich und direkt am Produkt einsehbar. Falls Ihr Anliegen damit nicht geklärt werden kann, wenden Sie sich gerne jederzeit an unseren Kundendienst.

Wenn der Akku fast leer ist, schaltet sich das Display ab und schützt den Akku somit vor Tiefenentladung. In diesem Zustand lässt sich der Akku noch mehrere Monate lagern. Kärcher empfiehlt, den Akku vor der Lagerung und nach jedem Gebrauch aufzuladen. Dies wirkt sich positiv auf die Lebensdauer des Akkus aus. Sollte das Display aus sein, kann es wieder aktiviert werden, indem man den Akku ins Ladegerät steckt und den Akku auflädt. Sollte das Display in diesem Fall nach 2 Minuten nicht angehen, dann ist der Akku defekt und muss umgehend vorschriftsmässig entsorgt werden.

Kärcher Battery Power- und Battery Power+-Akkus zeigen bei einem Defekt das „Defektsymbol“ an. Nach einiger Zeit kann das Display vollständig erlöschen. Wenn das Display nicht innerhalb von 2 Minuten aktiviert werden kann, sobald der Akku an das Ladegerät angeschlossen ist, dann ist der Akku defekt und muss vorschriftsmässig entsorgt werden.


Videos


Beratung, Service und Verkauf

Händlersuche: Sei es für Produkte oder Services – finden Sie Ihren Kärcher Fachhändler in der Nähe.

Kärcher kontaktieren: Nutzen Sie hierzu unser Kontaktformular. Wir sind gerne für Sie da!

Folgen Sie uns: Sie möchten zukünftig über unsere Produktneuheiten und Aktionen informiert werden?
Abonnieren Sie unseren Newsletter und folgen Sie uns auf den Social-Media-Kanälen!

Willkommen in der Kärcher-Welt: Blättern Sie direkt online durch unsere Broschüren zu den verschiedensten Themen der Reinigung.
Oder tauchen Sie im Newsroom ein in spannende Geschichten rund um Kärcher.