Unsere Website verwendet Cookies

Unsere Seite verwendet Cookies. Einige der von uns verwendeten Cookies sind notwendig, um die Funktionalität der Website zu garantieren. Sie können alle Cookies von dieser Site löschen und blockieren, aber Teile der Website werden nicht korrekt funktionieren. Weitere Informationen zu Cookies auf dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Loading

Keine Angst ums schöne Parkett – Holzböden schnell und schonend reinigen

Sei es im Wohn- oder Schlafbereich, im Esszimmer oder Flur – Holzböden erfreuen sich nicht zuletzt aufgrund ihrer Optik zunehmend großer Beliebtheit. Doch wenn es um die Reinigung geht, ist Vorsicht angebracht: Holzböden sind wasserempfindlich. Wie also vorgehen, ohne den Bodenbelag zu beschädigen? Mit dem passenden Hartbodenreiniger ist die Angst ums schöne Parkett passé.

Einfache Holzbodenreinigung mit dem FC 3 Cordless

Besonderheiten von Holzböden

Bei Holzböden wird zwischen Parkett, Dielenboden und Laminat unterschieden, wobei es sich bei Parkett und Dielenboden um reines Holz, bei Laminat lediglich um ein Materialgemisch mit Holzfaserplatte handelt. Jeder Belagstyp hat bestimmte Eigenschaften:

Parkett gibt es in verschiedenen Ausführungen, etwa als Stäbchen-, Mosaik oder Fischgrät-Parkett. Wie auch bei Dielenböden ist beim Parkett die Oberflächenbehandlung entscheidend: Sie werden entweder gewachst, geölt oder versiegelt. Holzböden können abhängig von der Luftfeuchtigkeit quellen oder schwinden. Außerdem sind sie empfindlich gegen Nässe. Beim Reinigen ist es daher wichtig, dass möglichst wenig Feuchtigkeit auf dem Boden zurückbleibt.

Laminat wird meistens in Holzoptik verlegt, ist aber auch in Fliesen- oder Steinoptik erhältlich. Es besteht aus einer Holzfaserplatte als Trägerschicht, einer Dekorschicht und obendrauf aus einer durchsichtigen Schicht aus Melaminharz, dem sogenannten Overlay. Die Oberfläche ist kratzunempfindlich und reinigungstechnisch recht unproblematisch, jedoch sind die Kanten meist empfindlich gegenüber Feuchtigkeit — insbesondere wenn das Laminat unsachgemäß verlegt wurde. 
 

Nebelfeucht wischen mit den Hartbodenreinigern FC 3 Cordless und FC 5

Aufgrund der Feuchtigkeitsempfindlichkeit von Holzböden ist bei der Reinigung wichtig, möglichst wenig Wasser zu verwenden. Für schonendes, nebelfeuchtes Wischen eignen sich die Hartbodenreiniger FC 3 Cordless und FC 5 besonders gut, denn sie hinterlassen nur eine geringe Restfeuchte, die innerhalb weniger Minuten vollständig abtrocknet.

Reinigung mit dem FC 3 Cordless

FC 3 Cordless

  • Elektronisches Wisch-System
  • Akkubetrieben für die Reinigung von bis zu 60 m² Bodenfläche
  • Ein-Tank-System: Frischwassertank für kontinuierliche Befeuchtung der Mikrofaserwalzen mit frischem Wasser
  • Schmutzwasser wird von den Walzen abgestreift und in einem Behälter aufgefangen
  • Schlankes Design ermöglicht einfaches Reinigen von Ecken und Kanten sowie unter Möbelstücken
  • Bis zu 90 Prozent Wasserersparnis gegenüber dem Wischen mit Mopp
Reinigung mit dem FC 5

FC 5 und FC 5 Cordless

  • 2-in-1 Reinigungssystem: Wischt und saugt das Schmutzwasser gleichzeitig auf
  • Wahlweise mit Kabel oder kabellos mit Akku betrieben
  • 2-Tank-System: Der FC 5 verfügt über einen Frischwasser- und einen Schmutzwassertank
  • Zwei rotierende Mikrofaserwalzen
  • Selbstreinigungsfunktion der Walzen in der Parkstation
  • Position der Walzen ermöglicht randnahes Wischen
  • Bis zu 90 Prozent Wasserersparnis gegenüber dem Wischen mit einem Mopp

Wichtiger Hinweis

Vor der Reinigung mit dem FC 3 Cordless sollte loser Grob- und Feinschmutz mit Hilfe eines Staubsaugers vom Boden entfernt werden. Der FC 5 besitzt zwar eine Saugfunktion und kann kleine Partikel einsaugen, ersetzt aber dennoch nicht die Reinigung mit einem Staubsauger.

Holzbodenreinigung Schritt für Schritt

Parkett absaugen

1. Vor dem Wischen Staub und groben Schmutz auf den Holzböden mit einem StaubsaugerAkkubesen oder herkömmlichen Besen entfernen.

Wassertank füllen

2. Wassertank des FC 3/FC 5 entnehmen und bis zur Markierung befüllen.  Reinigungsmittel nach Dosierungsanleitung hinzugeben.

Walzen anbringen

3. Gewaschene Walzen am FC 3/ FC 5 anbringen, dabei auf die Farbcodierung an Gerät und Rollen achten (blau zu blau, grün zu grün).

Gerät bedienen

4. Gerät einschalten und mit der Reinigung beginnen. Dabei langsam in Bahnen vor und zurück bewegen. Hinweis: Beim FC 5 Walzen vor der Anwendung in der Station befeuchten.

Schmutzbehälter leeren

5. Nach der Reinigung Schmutzbehälter aus dem Gerät entnehmen, vollständig leeren und mit klarem Wasser ausspülen. 

Walzen waschen

6. Mikrofaserwalzen entfernen, bei 60°C in der Waschmaschine ohne Weichspüler waschen und anschließend trocknen lassen.

Gerät laden

7. Akkubetriebene Geräte nach dem Gebrauch wieder vollständig laden – bis die LED-Anzeige dauerhaft leuchtet.

Gerät parken

8. Gerät bis zum nächsten Einsatz bequem auf der Parkstation abstellen, Walzenrollen an der Vorrichtung anbringen.

Weitere Tipps für die Reinigung

  • Um ein Überfüllen des Schmutzwassertanks zu vermeiden, empfiehlt es sich, den Frischwassertank beim FC 5 nur zur Hälfte zu befüllen. 

  • Beim Reinigen sollte nicht zu lange auf einer Stelle verweilt werden, damit der Boden nicht zu nass wird.

  • Bei geölten oder gewachsten Holzböden ist ebenfalls darauf zu achten, nicht zu lange auf einer Stelle zu verweilen, da sich sonst das Öl oder Wachs aus dem Holz entfernen kann.

  • Empfindliche Böden, z. B. unbehandelte Korkböden, sollten an unauffälliger Stelle auf Wasserbeständigkeit überprüft werden.

Auf das Reinigungsmittel kommt es an

Damit der Holzboden nicht nur sauber, sondern auch gepflegt wird, sollte ein Reinigungsmittel bei der Reinigung verwendet werden, das neben der Reinigungs- auch eine Pflegekomponente enthält. Welches Mittel das richtige für den eigenen Holzboden ist, hängt von dessen Oberflächenbehandlung ab:

  • Versiegelte Holzböden: Zur gründlichen, materialschonenden Reinigung, Auffrischung und Pflege von versiegelten Holzböden (Parkett, Kork und Laminat) eignet sich der Reiniger RM 534. Dank seines Nässeschutzes wird der Boden zusätzlich vor dem Aufquellen geschützt.
  • Geölte/gewachste Holzböden: Für die Reinigung und Pflege von geölten oder gewachsten Holzböden eignet sich der Reiniger RM 535 mit spezieller Pflegekomponente, die einen streifenfreien, seidenmatten Glanz hinterlässt und den Boden zusätzlich vor Feuchtigkeit schützt.
Reinigungsmittel für Holz

Das passende Produkt für jeden Bedarf

Das könnte Sie auch interessieren:

Dampfreinigen im Wohnzimmer

Dampfreinigen: Hygienische Sauberkeit ohne Chemie

Dampfreiniger lösen selbst hartnäckigen Schmutz schnell und einfach – und zwar ganz ohne Chemie. Ob im Bad, in der Küche oder im Wohnzimmer: die Anwendungsfelder sind äußerst vielfältig. Was liegt also näher, als die Kraft des Dampfes für die kleinen und großen Aufgaben im Haushalt zu nutzen?

> weiterlesen

Fensterreinigung

Saubere Fenster: Die Königsdisziplin

Viele und große Fenster lassen das Zuhause lichtdurchflutet und freundlich wirken. Durch Regen, Pollen und Feinstaub verschmutzen sie allerdings schnell und trüben den Ausblick. Auch innen müssen die Fenster einiges aushalten, zum Beispiel durch Kinder und Haustiere. So gelingt der Fensterputz streifenfrei.

> weiterlesen

Staub und Schmutz in der Wohnung

Tipps gegen Staub und Schmutz in der Wohnung

Wer kennt das nicht? Kaum ist die Wohnung von Staub befreit, legt sich eine neue graue Schicht auf Möbel und Böden – und die Arbeit geht von vorne los. Das kann frustrieren. Da verwundert es nicht, dass man diese Haushaltstätigkeit besonders ungern erledigt. Hier einige Tipps wie man dem Schmutz Herr wird.

> weiterlesen