Sauber durch die Weihnachtszeit

Adventsessen, Weihnachtsmenü, Silvesterparty: Die Zeit der Geselligkeit und der winterlichen Feste beginnt. Doch wie noch alles zum Blitzen und Glänzen bringen, bevor Familie und Freunde zu Besuch kommen? Diese Tipps und Alltagshelfer sorgen für eine entspannte und saubere Weihnachtszeit.

Sauber durch die Weihnachtszeit

Bestens für das Fest gewappnet

Wer kennt es nicht? Plätzchen backen, Geschenke besorgen, Familie einladen, Weihnachtsmenü kochen – und schon artet die eigentlich besinnliche Weihnachtszeit in Stress aus. Da hilft es, wenn man sich nicht auch noch über langes Reinemachen vor und nach dem Fest oder den prüfenden Blick der Schwiegermutter auf die Fensterscheiben Gedanken machen muss.


Zum Staunen sauber – ohne Streifen, ohne Absetzen

Nicht nur im Auto ist der Durchblick wichtig, auch die Fenster sollen vielerorts zu Weihnachten sauber funkeln. Aber sind wir mal ehrlich: Fensterputzen macht keinen Spass. Zumindest nicht, wenn man für die klare Sicht mühevoll die Scheiben reinigt, nur um dann beim ersten Gegenlicht festzustellen, dass die Fensterfront mit Streifen übersäht ist. Abhilfe verschafft ein Fenstersauger: Mit dem WV 6 können selbst bodentiefe Fenster in einem Zug und streifenfrei von Schmutz befreit werden. 

Übrigens können mit einem Fenstersauger nicht nur Fenster gereinigt werden. Er erweist sich auch auf anderen Glasflächen im Haus als treuer Putzhelfer, zum Beispiel auf Duschkabinen, Wandfliesen, Spiegeln, Glastischen, Glastüren und Vitrinen.

 


Wisch und weg ohne lästigen Putzeimer  

Schon einmal nach dem Wischen den Eindruck gehabt, es war vorher sauberer als danach? Das passiert mit herkömmlichen Wischmopps gerne mal, wenn der Schmutz statt zu verschwinden, mit jedem Wisch einfach nur von der einen in die andere Ecke verteilt wird. Ärgerlich, gerade wenn der Boden zum Weihnachtsfest blitzeblank sein soll. Auch nicht zu vergessen: Der Putzeimer, der eigentlich immer im Weg steht.

Leichter geht es mit einem akkubetriebenen Hartbodenreiniger: Die rotierenden Walzen des FC 3 Cordless werden permanent mit Frischwasser befeuchtet, während der aufgenommene Schmutz im separaten Tank landet. In kürzester Zeit ist der Boden wieder trocken. So kann selbst kurz bevor Freunde oder Familie zu den Festtagen anrücken, auf die Schnelle noch durchgewischt werden.


Schnelle Hilfe bei kleinen Missgeschicken

Mit dem Grossputz vor dem Fest ist es meist nicht getan. Auch während der Feier kann so manches passieren: Das Weihnachtsessen übersäht Backofen und Kochfeld mit Fettflecken, von den Kerzen auf dem festlich dekorierten Tisch tropft Wachs auf die Tischdecke oder beim gemeinsamen Essen fällt ein Glas Wein um. Keine Sorge: Mit den richtigen Tricks sind kleine Malheure schnell wieder beseitigt.

Kerzenwachs entfernen

Kerzenwachs schnell entfernen

Heisses Wachs gelangt schnell auf Tischdecke, Boden, Teppich oder Sofa. Wenn Wachs ausgehärtet ist, lassen sich grobe Stücke vorsichtig mit Messerrücken oder Löffel abschaben. Für die verbliebenen Reste etwas Löschpapier oder Küchenrolle auf die betroffene Stelle legen. Danach mit einem Bügeleisen auf mittlerer Stufe darüber gehen, bis das Wachs komplett aufgesaugt ist. Alternativ das Wachs mit dem Dampfreiniger, einem Föhn oder durch Übergiessen mit heissem Wasser schmelzen und anschliessend mit einem Küchentuch aufnehmen. Vorsicht: Bei Polstern und Textilien aus Kunstfaser immer auf die Herstellerangaben achten.

DAMPFREINIGER FINDEN
Fleckentfernung

Keine Chance für Teppichflecken

Beim Gespräch ist es schnell passiert: Das Rotweinglas ergiesst seinen Inhalt auf den Teppich. Da heisst es schnell reagieren, um Flecken zu vermeiden. Dazu sollte der betroffene Bereich sofort mit einem sauberen Tuch abgetupft werden. Dann die Stelle mit einem Universal Fleckentferner behandeln. Salz ist übrigens keine gute Lösung: Es zieht zwar Feuchtigkeit an, aber in der Regel ist der Wein schneller von der Faser aufgesaugt, als das Salz ihn aufnimmt. Flecken von Schmutz oder Schokolade können übrigens gut mit der stumpfen Seite eines Buttermessers entfernt werden.

TIPPS ZUR TEPPICHREINIGUNG
Bodenreinigung mit dem Dampfreiniger

Fett in der Küche beseitigen

Weihnachtsgans, Plätzchen, Braten: In der Weihnachtszeit wird so manche Küche stark strapaziert. Mit Dampfreiniger und Rundbürste sind Fett und verkrustete Essensreste im Backofen im Nu gelöst und müssen anschliessend nur noch mit einem Tuch aufgenommen werden. Auch Verkrustungen am Herd und auf dem Kochfeld lassen sich mit Dampf mühelos entfernen: Auf die Rundbürste eine handelsübliche Edelstahlspirale aufziehen und das gesamte Kochfeld unter ständiger Dampfzugabe reinigen. Durch den Dampf bildet sich eine Gleitschicht, die verhindert, dass Kratzer entstehen. Mit der Bodendüse kann auch der Boden in der Küche schnell von Fettflecken befreit werden.

TIPPS ZUR DAMPFREINIGUNG

Das könnte Sie auch interessieren

Wie reinigt man einen Kaminofen?

Wie reinigt man einen Kaminofen?

Wer einen Kamin besitzt, darf sich in der Winterzeit auf gemütliche Stunden am Feuer freuen. Damit man die wohltuende Wärme geniessen kann, sollten einige Punkte beachtet werden.

MEHR DAZU
Vor dem Winter: Haus und Garten auf Vordermann bringen

Vor dem Winter: Haus und Garten auf Vordermann bringen

Der Sommer geht zu Ende und es ist Zeit, die Gartenmöbel und -geräte auf ihre Winterpause vorzubereiten. Wir zeigen wie es geht!

MEHR DAZU
5 Tipps für ein sauberes Zuhause mit Haustieren

5 Tipps für ein sauberes Zuhause mit Haustieren

Haustiere bringen Leben in die eigenen vier Wände – allerdings auch einiges an Schmutz. Um die Freude an den tierischen Mitbewohnern nicht zu trüben, finden Sie hier ein paar hilfreiche Putztipps.

MEHR DAZU