Loading

Saubere Fenster: die Königsdisziplin des Hausputzes

Viele und große Fenster lassen das Zuhause lichtdurchflutet und freundlich wirken. Durch Regen, Pollen und Feinstaub verschmutzen sie allerdings schnell und trüben den Ausblick. Auch innen müssen die Fenster einiges aushalten, denn besonders Kinder und Haustiere hinterlassen oft Abdrücke und Flecken auf der Scheibe. Mit diesen Tipps gelingt der Fensterputz streifenfrei.

Window Vac

Vorbereitung ist das A und O

Damit die Scheiben ohne doppelte Arbeit blitzblank werden, sind mehrere Faktoren zu beachten.

  • Fenster sollten nie bei direkter Sonneneinstrahlung geputzt werden. Sonst trocknet die Reinigungslösung zu schnell an der Scheibe und hinterlässt unschöne Schlieren.
  • Wird zu viel Putzmittel in der Lösung verwendet, kann ein Schmierfilm auf dem Fenster entstehen. Daher Spülmittel oder Glasreiniger immer sparsam einsetzen.

Auch dem Rahmen sollte man sich beim Fensterputz widmen. Denn genau wie die Scheibe ist er den Umwelteinflüssen ausgesetzt.

1. Groben Schmutz mit einem Handbesen oder einem trockenen Tuch entfernen.

2. Anschließend mit einem nassen Lappen oder einem weichen Schwamm gründlich reinigen.

3. Bei der Wahl des Reinigungsmittels ist das Material des Rahmens zu beachten:


window cleaning classic

Wer es klassisch mag

  1. Fenster gründlich mit einem Schwamm oder einem fusselfreien Tuch und lauwarmem Wasser mit etwas Reinigungsmittel abwaschen.
  2. Flüssigkeit in achterförmigen Bewegungen von oben nach unten abziehen und mit einem Tuch aufwischen.
  3. Mit Fensterleder, Mikrofasertuch oder Geschirrtuch die Scheibe polieren und die letzte Tropfen Wasser entfernen.

window vac

Mit Technik zu Hochglanz

  1. Reinigungsmittel mit der Sprühflasche aufsprühen.
  2. Groben Schmutz mit dem integrierten Mikrofasertuch lösen.
  3. Feuchtigkeit mit dem Fenstersauger absaugen. Das Gerät ist auch für hohe Fenster geeignet. Mit einer Teleskopstange gelingt es, auch schwer erreichbare Scheiben in neuem Glanz erstrahlen zu lassen.

Das volle Paket: Vorhänge und Jalousien

Wer seine Fenster rundum sauber möchte, der reinigt nicht nur die Rahmen und Scheiben, sondern gönnt auch den Vorhängen einen Waschgang und staubt die Jalousien innen ab.

  • Vorhänge nach dem Schleudern gleich wieder zurück an die Gardinenstange hängen – das erspart je nach Material das Bügeln.
  • Jalousien mithilfe eines feuchten Lappens von Staub befreien. Sehr gut funktioniert die Reinigung auch mit einem Silikonteigschaber, um den ein Mikrofasertuch gespannt ist.
  • Eine praktische Alternative für saubere Jalousien ist ein Dampfreiniger, wie der SC 3 von Kärcher.

Weitere Glasoberflächen im Haus

Wer schon einmal dabei ist, kann sich mit dem Fenstersauger auch um andere Glasflächen kümmern. Er  erweist sich auch hier als treuer Putzhelfer:

  • Autoscheiben
  • Duschkabinen
  • Wandfliesen
  • Spiegel
  • Glastische
  • Glastüren
  • Vitrinen

 

 

Shower


Das könnte Sie auch interessieren:

Wohnung

Tipps gegen Staub und Schmutz in der Wohnung

Wer kennt das nicht? Kaum ist die Wohnung von Staub befreit, legt sich eine neue graue Schicht auf Möbel und Böden.

> weiterlesen


Kitchen

Pflegeprogramm für den Boden

Edles Parkett, robuste Fliesen oder praktisches Linoleum – für jedes Wohnbedürfnis gibt es den richtigen Fußboden. Doch wie bleiben die verschiedenen Bodenbeläge dauerhaft schön? Wir geben Pediküre-Tipps für die Wohnung.

> weiterlesen


Dog mood

5 Tipps für ein sauberes Zuhause mit Haustieren

Haustiere bringen Leben in die eigenen vier Wände – allerdings auch einiges an Schmutz.

> weiterlesen